Damit der Wald dem Klima trotzt

Der ganz grosse Brocken blieb dem Baselbieter Finanzdirektor Anton Lauber gestern erspart. Überraschend deutlich lehnte der Landrat den Budgetantrag der FDP ab, der den erwarteten Überschuss 2020 von 44,4 Millionen Franken um satte 28,5 Millionen verkleinert hätte. Lauber darf also kommendes Jahr
ausnahmsweise 27 Millionen statt der üblichen 55,5 Millionen Franken des Bilanzfehlbetrages aus der Sanierung der Basellandschaftlichen Pensionskasse (BLPK) abtragen. Die Regierung wünschte dies, um etwas mehr finanziellen Handlungsspielraum zu haben. […]

Mehr lesen

Erfolgschancen für die Zukunft sichern

Ist es akzeptabel, dass in unserer reichen Schweiz, Familien und alleinerziehende Mütter und Väter trotz einer Arbeit von Armut betroffen sind? Oft reicht ein einziger Job nicht, um die Existenz aus eigener Kraft zu sichern. Hohe Mietpreise, steigende Krankenkassenprämien werden zur ständigen Belastung, so dass der Lohn nicht mehr ausreicht, um am sozialen Leben teilzunehmen. […]

Mehr lesen

Einwegplastik wird verbannt

Recycling Besteck, Teller, Becher, Essensboxen oder auch Wattestäbchen: Diese und weitere Einwegplastik-Produkte muss der Kanton Baselland bis 2021 aus all seinen Liegenschaften verbannen. Auch soll er sich «interkantonalfür eine generelle Verbannung von Einwegplastik starkmachen». Und zu guter Letzt soll der Regierungsrat «alle notwendigen Massnahmen einleiten, um Eintragungen von Mikroplastik in die Umwelt zu verhindern». Gestern […]

Mehr lesen

Baselbieter CVP plant Bildungs-Revolution

Das würde den Kanton teuer zu stehen kommen. Landrätin Béatrix von Sury will die Aufgabenteilungbei den Schulen im Baselbiet aufbrechen. Geht es nach der CVP-Politikerin aus Reinach, beteiligt sich der Kanton künftig auch an den Kosten für die Primarstufe. Derzeit sind die Zuständigkeiten klar verteilt: Die Gemeinden sind Träger von Primarschulen und Kindergärten – der Kanton kümmert sich um […]

Mehr lesen

Mit Millionen soll der Staat unsere Wälder retten

Waldverbände auf nationaler wie kantonaler Ebene schlagen Alarm: Der Wald leidet unter der wiederholten Trockenheit. Tausendfach sterben Bäume. «Die Situation ist dramatisch», findet auch die Reinacher CVP-Landrätin Béatrix von Sury. Sie fordert deshalb, dass der Kanton Baselland die Waldbesitzer stärker finanziell unterstützt. Denn alleine könnten sie die Herausforderung nicht bewältigen. So müssen derzeit nicht nur Bäume gefällt werden. Es geht auch darum, Bäume anzupflanzen, die dem Klimawandel trotzen. Das kostet nicht nur viel Zeit, sondern noch mehr Geld. Die Neuaufforstung dürfte Millionen kosten, schätzt Philipp Schoch, Präsident des Waldverbands beider Basel. Bis heute aber seien vom Kanton Baselland kaum Signale gekommen, dass der Ernst der Lage erkannt sei. Das aber hat sich nun geändert. (dba)

Mehr lesen

Motion 25. Juni 2019: Überall ist Plastik

Überall Plastik Da wir Plastik in vielen Bereichen benutzen, häuft er sich auch überall an und wird grösstenteils recycliert oder in der Kehrrichtverbrennung entsorgt. Doch der Plastik befindet sich auch unbemerkt in unsrem Gewässern bedingt durch primären oder sekundären Plastik. Primärer Mikroplastik befindet sich z. B. in Kleidern, in Waschmitteln, Kosmetik, Reifenabrieb etc. Der sekundäre […]

Mehr lesen